BEAL - das Unternehmen

unbenannt
Das Unternehmen BEAL wurde 1951 von Pierre Beal gegründete, der zunächst im kleinen Rahmen Schnüre herstellte. 1975 begann das französische Familienunternehmen unter der Beratung von Spitzen-Bergsportlern Kletterseile zu entwickeln und zu produzieren. Beal hat entscheidend zur Entwicklung von dynamischen Seilen beigetragen, durch die das Sportklettern auf hohem Niveau erst möglich geworden ist. Heute ist Beal einer der größten Bergsport-Seilhersteller Europas.

Doch nicht nur im Klettersport ist das Unternehmen Zuhause. BEAL ist der erste Hersteller, der auch für seine halbstatischen Seile für die Höhlenforschung, die Industrie und für die Rettung eine CE-Zertifizierung erhielt.

Das Produktangebot für den professionellen Anwender in den Bereichen Industrie, Rettung und Intervention wurde in den Jahren erweitert und umfasst nun folgende Produktgruppen:

  • Halbstatische Seile (hitze- und chemikalienbeständige Seile, Seile mit großem Durchmesser, leichte Seile, Baumpflegeseile, Seile für die Intervention etc.)
  • Dynamische Seile
  • Auffanggurte, Haltegurte, Sitzgurte
  • Helme für Industrie und Rettung
  • Mitlaufendes Auffanggerät
  • Verbindungsmittel
  • Seilrollen
  • Karabiner
  • Gerätesatz Absturzsicherung (in Anlehnung an die DIN 14800-17)
  • Gerätesatz Auf- und Abseilgerät
  • Rettungssets
  • Zubehör (Seilsäcke, Werkzeugtaschen, Leitern, Seilschutz, Handschuhe)
  • Stirnlampen
Weitere Informationen erhalten Sie auf der BEAL Website.


 
X schliessen